Toggenburg zu Gast im Berner Oberland –

Jodelklänge treffen auf Hackbrett und Zäuerli

 

Das Oberländerchörli Interlaken, unter der Leitung von Marie Theres von Gunten, lädt am Auffahrtsdonnerstag, 26. Mai 2022 herzlich zum Konzert ein.

 

Als besonderen Leckerbissen konnten wir in diesem Jahr das bekannte Jodlerterzett und Trio Hersche-Looser aus dem Toggenburg dazugewinnen, welches das Publikum mit unverwechselbaren Klängen aus ihrer Region verwöhnen wird. Eine Liaison von Berner Oberländer und Ostschweizer Klangwelten, die den Zeitgeist trifft!

Wir freuen uns auf Sie!                     

Oberländerchörli Interlaken

 

 

Gruppenbild von Gstaad.jpg
Bild1.jpg
Webaufnahme_15-4-2022_92330_.jpeg

Singst Du gerne? Dann schau doch einfach bei einer unserer Proben vorbei. Wir treffen uns jeweils am Montag um 19:45 Uhr im Zentrum Artos, Alpenstrasse 45, Interlaken zur Chörliprobe. Du bist herzlich willkommen!

 

Weitere Auskunft: Carine Beeler-Michel 078 631 83 05, Marie Theres von Gunten 033 841 19 84 oder www.oberlaenderchoerli.ch

********

16.8_redone_jodleremesse-1920.jpg

Aufführung   Jodlermesse

21.12.2021

Kirche Rechthalten FR

Im Jahr 2011 feierte der Kirchenmusikverband des Bistums Basel sein 125-jähriges Bestehen mit Konzerten in der ganzen Schweiz. Aus diesem Anlass wünschte sich Wolfgang Sieber, Organist in der Hofkirche Luzern, von Marie-Theres von Gunten eine neue Jodlermesse mit liturgischem Ablauf für eines dieser Cantars-Konzerte. Die Komponistin und Jodlerin lässt sich auf diese Herausforderung ein. Ihr Bruder Jules Walthert verfasst die eindrücklichen Worte, Marie-Theres von Gunten komponiert die ausdrucksstarken Melodien dazu und Wolfgang Sieber vervollständigt das Ganze mit anspruchsvollen Orgelwerken. So entsteht das Werk «B’hüet euch!», welches besonders durch Intensität und Tiefgründigkeit besticht. Die Melodien sind geprägt von wunderbarer Klarheit und wohltuender Wärme. Musik und Text verbinden sich zu einem ergreifenden Ganzen.  Das Jodlerchörli Geuensee und das Oberländerchörli Interlaken interpretieren unter der Leitung von Marie-Theres von Gunten die Teile der Messe voller Ausdruck und abwechslungsreichem Chorklang. An der sogenannten Königin der Instrumente bereichert der Initiator Wolfgang Sieber die Lieder mit fantasievoller und virtuoser Orgelmusik. Der Sprecher und Liturg Peter Klopfenstein wird mit verbindenden Worten durch das Konzert führen. Lassen Sie, liebe Zuhörerinnen und Zuhörer, sich ergreifen vom eindrücklichen Zusammenspiel von Wort und Musik, Schlichtheit und Aussagekraft, Freude und Vertrauen, welches in den Liedern und in der Musik dieser Jodlermesse widergespiegelt wird.

Verschoben!
 Neues Datum noch nicht bekannt.